Aus der Region-

für die Region

Aus der Region-

für die Region

Die Lisdorfer Frischgemüse wurde 1970 von zehn Gemüseproduzenten in Saarlouis – Lisdorf gegründet.

Bei den Erzeugern und der Lisdorfer Frischgemüse legen wir hohe Maßstäbe bei der Qualität der Produkte, von der Produktion bis zur Auslieferung der Ware, zu Grunde.

 

Wir achten darauf, möglichst Erzeugnisse aus integriertem oder biologischem Anbau zu beziehen.

 

Außerdem bevorzugen wir Produkte aus der Region,

um weite Transportwege zu vermeiden,

das garantiert Frische und kommt der Umwelt zugute.

Mit 18 Beschäftigten bei der Lisdorfer Frischgemüse

und weiteren ca. 40 Beschäftigten bei den Erzeugerbetrieben produzieren die Betriebe ausschließlich für die Region.

 

Auf ca. 100 Hektar Ackerfläche werden jedes Jahr

ca. 2 Millionen Köpfe aller Arten von Salaten, ca. 9.000 Tonnen Kohl und ca. 4.000 Tonnen Wurzelgemüse geerntet.

 

Die gesamte Gemüseproduktion der Betriebe wird ausschließlich über die Lisdorfer Frischgemüse vermarktet.

- ANLAGEN -

- PRODUKTION -

00

Stück Salatköpfe

00

m² Betriebsfläche

00

Tonnen Kohlarten

00

m² Hallenfläche

00

Tonnen Wurzelgemüse

00

m² Kühlhäuser

00

Hektar Produktionsfläche

00

m² Kistenlager

Ausgezeichnete Ware und zuverlässiger Service haben die Lisdorfer Frischgemüse

zu einem der führenden Lieferanten von frischen und küchenfertigen Produkten im Saarland gemacht.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook Seite, für aktuelle Informationen und Neuigkeiten!

"Vom SAARLANDwirt" ist eine gemeinsame Initiative der Landkreise des Saarlandes,

des Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr, der Verbraucherzentrale des Saarlandes

sowie des Naturschutzbundes und des Naturparks Saar-Hunsrück Saarland e.V.

unter der Federführung der Landwirtschaftskammer für das Saarland.

Die Initiative hilft, unsere saarländische Kulturlandschaft in ihrer Vielfalt und Schönheit,

so wie sie über Jahrhunderte durch die bäuerlichen Familienbetriebe geprägt wurde,

zu bewahren und zu beleben.

Gleichzeitig soll die Existenz solcher Betriebe im Haupt- und Nebenerwerb durch eine bessere Vermarktung ihrer umweltfreundlich erzeugten Produkte gesichert werden.

Zudem bietet "Vom SAARLANDwirt" die Gewähr,

dass alle Produkte mit dieser Bezeichnung aus dem Saarland stammen und nach festgeschriebenen Richtlinien erzeugt wurden.

Die Landwirtschaftskammer für das Saarland überwacht gemeinsam mit der Verbraucherzentrale die Einhaltung der Richtlinien.

Dem verantwortungsbewussten saarländischen Verbraucher wird somit die Möglichkeit geboten,

sich durch seine Kaufentscheidung gezielt für die Erhaltung einer flächengebundenen, bäuerlichen Landwirtschaft zu engagieren.

Gleichzeitig leistet er durch seinen Einkauf unter dem Zeichen "Vom SAARLANDwirt" seinen aktiven Beitrag zur Erhaltung der Kulturlandschaft.

Damit wird diese Initiative der Forderung nach Wahrung der kulturellen Werte wie auch der Verantwortung gegenüber dem Verbraucher gleichermaßen gerecht.

Nur Landwirte, Metzger und Händler, die die Bedingungen zur Verleihung der Auszeichnung "Vom SAARLANDwirt" erfüllen, erhalten das Herkunftszertifikat von der Landwirtschaftskammer für das Saarland.

Die Lisdorfer Aue - Hauptanbaugebiet für Gemüse im Saarland

 

Die Lisdorfer Aue ist das größte zusammenhängende Gemüseanbaugebiet des Saarlandes.

Mit eigener Beregnungsanlage ausgestattet erlaubt es den Gemüseanbauern die Felder mit Wasser bester Qualität zu wässern. Regelmäßige Kontrollen der Bodenqualität und des Wassers garantieren unseren Verbrauchern hervorragende Produkte.

 

Mehr darüber im Bericht zur Flurbereinigung.

Flurbereinigung

 

Der Ausbau der Saar zur Großschifffahrtsstraße erforderte eine grundlegende Neuordnung des größten, zusammenhängenden Gemüseanbaugebietes des Saarlandes, der Lisdorfer Aue.

 

Aus diesem Grund wurde ein Flurbereinigungsverfahren durchgeführt, um die für den Saarausbau und für andere öffentliche Maßnahmen benötigten Flächen bereitzustellen und die Verbesserung der Agrarstruktur sinnvoll in die Gesamtentwicklung dieses Raumes einzubinden.

 

Darüber hinaus wurde die regionale Verkehrs-, Wirtschafts- und Agrarstruktur verbessert;

energie- und umweltpolitische Maßnahmen von überregionaler Bedeutung gelangten zur Ausführung.

 

Das Vorhaben zeigte einen Weg, wie vorhandene Arbeitsplätze im gärtnerischen Bereich durch Ausbau der Marktanteile gesichert, neue Energiequellen erschlossen, die Umweltbelastungen verringert und Energie eingespart werden konnten.

Saarland

Saarland

Unsere Betriebe

Unsere Betriebe

 

Unsere Rezepte

Unsere Rezepte

Kontakt

Kontakt

 

Klemens Morguet

Geschäftsführung

 

cmorguet@lfg-lisdorf.de

 

 

Andrea Kern

Buchhaltung und Verkauf

 

kern@lfg-lisdorf.de

 

 

Astrid Klein

Buchhaltung und Verkauf

 

klein@lfg-lisdorf.de

 

 

Maximilian Kellmeyer

Einkauf und Verkauf

 

kellmeyer@lfg-lisdorf.de

 

 

Janosch Waßmuth

Einkauf und Verkauf

 

wassmuth@lfg-lisdorf.de

 

Sie erreichen uns telefonisch unter   06831 / 40621   oder per Email über unser Kontaktformular

Vorgang läuft...

Es ist ein Fehler aufgetreten!

 

Senden erfolgreich!

© 2020 Lisdorfer Frischgemüse Handelsgesellschaft mbH   -   Published by www.fruchtmanager.de